nicht eingeloggt (Einloggen)

Vanilla 1.1.2 Forum von Lussumo. Weitere Informationen: Dokumentation, Community.

© Cielab 2007

    •  
      CommentAuthorkrabo78
    • CommentTime30.04.2008 14:29:37 bearbeitet
     
    Ab den heutigen Tag, null respekt gegenüber Autofahrern.
    Was ich das letzte halbe Jahr erlebt habe ist das letzte.

    Gerade war ich im Penny Radebeul-Ost Meißner´ner Strasse und wollte dieselbiege wieder in richtung DD nachhause fahren als mir ein schwarzer Großer Schlitten eine volle drönung Scheibenputzmittel ins Gesicht drückte. ICh war natürlich sofort benommen vom enthaltenem ALkohol und somit war ich enthemmt um mit der Hand gegen sein Beifahrerfenster zu klopfen und meine Hand vor meinem Kopf hin und her zu schwänken.Absolut unvorhersehbar zog dieser recht rüber und zwang mich mehr oder weniger zum anhalten.
    Als das Auto stehen blieb sprang sofort der Fahrer heraus und griff mich an. Hab das neue aufgebaute MTB erstmal vorsichtig auf der Strasse fallen gelassen und wich den Händen des Fahrers aus.
    Ich dachte was is den mit dem los, und rief zu anderen Autofahrern, während ich verprügelt wurde!!!, das sie doch bitte die Polizei rufen sollen.....echt wahnsinn
    Irgendwann konnte ich mich befreien und begutachtete erstmal mein kostbarstes Stück (nein mein Rad!).
    In dem moment setzte er sich ins auto und fuhr los.
    Ich war natürlich wut entbrannt und schmiss ihm noch eine salwe Schottersteine nach.

    Leider war er schneller weck als ich einklicken konnte, außerdem die Acht im VR.

    Würde am liebtsten heute den ganzen Tag rumfahren um Ihn zu finden und ordentlich die Visage zu pollieren.
    ->Und ich hasse Gewalt! Dahin führts....

    Wenn dieser MEnsch mit diesem Auto nochmal meine linke Seite passieren sollte dann feierabend.

    SChaden:
    Zerrissene Ohrschützer
    Vorderrad Acht
    Pedale seitich zerkratzt

    Ich lass mir was einfallen für euch Autofahrer, das steht fest. Evtl ein mobiles Wurfgeschoss oder einen Lackentwerter.....hat man ja (leider) fast immer dabei..

    Solche Erlebnisse pushen immer dermaßen wie kommt man da wieder runter...?

    gruß, romeo



    PS:Hab mir gerade noch ein Pfefferspray Sofortgekauft!
    •  
      CommentAuthorGourmet
    • CommentTime30.04.2008 15:00:27
     
    Scheis-Erlebnis ... möchte ich nicht haben.

    Was war das denn für ne Marke von Auto und Kz vllt.Eierbergkönig 2013/2014 (Edelhans's Edelanfahrer 2015)
    •  
      CommentAuthorSoft Rider
    • CommentTime30.04.2008 15:03:09
     
    Übel, übel.

    Da gibt es nur eins: Du must den ersten Schlag ausführen und der muss sitzen, voll auf die zwölf.
    Für Pfefferspray hast Du keine Zeit.
    Oder die passive Variante: Nur Angriff abwehren, Kennzeichen aufschreiben, anzeigen. Der ist seinen Lappen los und kann zum Idiotentest antreten.

    Gruß
    Ralf
  1.  
    Ja, es ist schon krass was manche Leute für ein Aggressionspotenzial an den Tag legen, wenn sie hinter dem Steuer sitzen. Mich hat vor einer Weile mal ein Autofahrer so knapp überholt, dass ich mit meinem Lenker
    das Heck seines Wagens tuschieren mußte und das bei ca. 45-50 km/h. Da ist man echt sprachlos.
    Wenn ich da zu Fall gekommen wäre hätte das dahinter fahrende Auto es nie geschafft rechtzeitig zu bremsen.
    Über die Konsequenzen will ich mir lieber keine Gedanken machen.
    Du bist nicht allein ;-).
    Gruß Steffen
    •  
      CommentAuthorDD007
    • CommentTime30.04.2008 15:13:57
     
    dass gibt Krieg!!!

    Gegen die Autofahrer
    Ist nicht dass erstemal das man gegen die Autofahrer vorgehen muss.
    •  
      CommentAuthorkrabo78
    • CommentTime30.04.2008 15:18:42
     
    Muttipullover:Über die Konsequenzen will ich mir lieber keine Gedanken machen.
    Eben, das ist es ja. Wie oft im Leben ist man nachher schlauer.
    Aber soweit darf es doch nicht kommen. Muss einer sterben damit der andere Rücksichtsvoller wird?
    Klingt vielleicht etwas übertrieben, ist es keinenfalls. Es geht schneller als man denkt...

    Hab mir auch kräftig in den Hintern gebissen das ich das Amt.Kennz. nicht notiert habe etc....
    Es war glaub ein schwarzer BMW Combi. Und er kam nicht aus der Region. Er schrie mit südl. Aktzent.

    ...
    •  
      CommentAuthorGerman
    • CommentTime30.04.2008 15:19:57
     
    Bügelschloß durch die Seitenscheibe kommt immer gut. Muss man dann halt am Gürtel tragen.

    Oder das Rad auf der Windschutzscheibe ablagern:

    MovingTarget
    House of Pistard

    Oder den Schlüssel klaun, wenn sie die Gelegeheit ergibt (braucht einen KO-Schlag des Fahrers vornweg).

    Nee, alles nur Spaß. Deeskalation und sehen dass du Land gewinnst ist immer noch die beste Alternative. Ich fühle mit dir!

    Markus.
    •  
      CommentAuthorGerman
    • CommentTime30.04.2008 15:21:18
     
    BMW..typisch.
    •  
      CommentAuthorkrabo78
    • CommentTime30.04.2008 15:33:08
     
    German:Bügelschloß durch die Seitenscheibe kommt immer gut. Muss man dann halt am Gürtel tragen.
    Nee, alles nur Spaß. Deeskalation und sehen dass du Land gewinnst ist immer noch die beste Alternative. Ich fühle mit dir!
    Markus.

    Danke, ich weiß es zu schätzen!
    •  
      CommentAuthorGrafMöbel
    • CommentTime30.04.2008 15:40:25
     
    Naja eine Solche Aktion is echt hart. Dem hättest du einfach deine Cleats vor die Kniescheibe hauen sollen. Das Problem unvorsichtiger Autofahrer bzw skrupelloser Autofahrer ist ja nicht neu. Also ich versuche auch wenn es schwer fällt immer davon auszugehen das sowas nicht mit Absicht ist. Aber wenn der Klaun dann aussteigt und der Meinung ist mir körperlich Klar zu machen das Er im Recht ist, ist er selber Schuld wenn er kassiert.
    Passt blos auf Euch auf Freunde.
    Euer Graf
    •  
      CommentAuthorkrabo78
    • CommentTime30.04.2008 16:40:17
     
    Lol, der Verkäufer des Pfefferspray´s wurde direkt nach meinem Kauf bei Ebay rausgeschmissen da er das Zeuch scheinbar illegal vertickt hat... der Tag kann nur noch besser werden. :)
    •  
      CommentAuthorDD007
    • CommentTime30.04.2008 17:26:11 bearbeitet
     
    LOL :-)
  2.  
    und was ist mit den anderen Autofahren? Die haben bestimmt wieder mal nix gemacht....

    Ich fühle ebenfalss mit dir....Die Grüne Rakete
    •  
      CommentAuthorDaBen
    • CommentTime30.04.2008 19:12:24
     
    Da kann man echt nur sagen: WTF! Ich erlebe zwar auch einiges (auch heute wieder), aber ein freundliches "Fick dich" und ein Mittelfinger hat bis jetzt immer geholfen. Hoffentlich traut der Bastard sich nochmal an nen CIELABer. Dann, mit Nummernschild, sollte wir ihn kriegen (wieviele Mitglieder hats Forum hier? 50% sollten fuer seine Dreckskarre ja reichen). Uebrigens: Von Fixi.inc gibts "Car Scratcher" Der Name ist Programm. Ansonsten Scheinwerfer eintreten. Iss teuerer als nen Laufrad, glaub mir.

    Ebenfalls mitfuehlende Gruesse
    BenDie Bikery (hat nur am Rande was mit Essen zu tun) und natuerlich Flickr
    • CommentAuthorHagbard
    • CommentTime01.05.2008 00:21:43
     
    DaBen:WTF! Ich erlebe zwar auch einiges (auch heute wieder), ...

    Hey, Du meinst aber doch nicht mein freundliches Gehupe und Gewinke heute Mittach oder?
    Grüße.http://wbs70.wordpress.com/
    •  
      CommentAuthorDaBen
    • CommentTime01.05.2008 01:21:33
     
    Hagbard:
    DaBen:WTF! Ich erlebe zwar auch einiges (auch heute wieder), ...

    Hey, Du meinst aber doch nicht mein freundliches Gehupe und Gewinke heute Mittach oder?
    Grüße.

    Nein. Das war piures Entsetzen darueber wie weich du geworden bist :PDie Bikery (hat nur am Rande was mit Essen zu tun) und natuerlich Flickr
    •  
      CommentAuthorGrafMöbel
    • CommentTime01.05.2008 13:43:33
     
    @Krabo78: Kannst du nicht mal sämtliche Details zum Fahrer bzw. Auto posten?
    •  
      CommentAuthormister x
    • CommentTime02.05.2008 09:43:38
     
    also ich könnt auch ne dicke liste von nummernschildern posten :-(So 10.12.17, 16 Uhr - ADVENTSKONZERT AKKORDEONATA ELBFLORENZ, (u.a. mrx) LIVE IN CONCERT in der St.-Jakobus-Kirche Pesterwitz
    •  
      CommentAuthormister x
    • CommentTime02.05.2008 09:46:39 bearbeitet
     
    an krabo
    1) so weh das tut --> ruhig bleiben
    2) sleber NICHTS machen !!! (sonst machst du dich selbst strafbar!)
    3) alle zeugen zusammentrommeln
    4) nummernschild merken
    5) anzeigen

    DAS ist leider die einzige methode...und das hilft auch...
    die zeugen von gestern- die das mit dem motorrad gesehn haben, könn mir ja mal ihre persönlichen daten schicken, sobald ich 5 adressen (zeugen) habe, geh ich zur polizei und zeig den DD-ZX * an.....So 10.12.17, 16 Uhr - ADVENTSKONZERT AKKORDEONATA ELBFLORENZ, (u.a. mrx) LIVE IN CONCERT in der St.-Jakobus-Kirche Pesterwitz
    • CommentAuthorReneM
    • CommentTime02.05.2008 11:07:59
     
    Aber hallo, da bin ich gerne als Zeuge bereit. Dieser Motorradfahrer gestern hat uns gestern eindeutig in Gefahr gebracht!!! Meine Daten bekommst du per PN!

    Gruß

    RenéErlebnisbericht Maratona dles Dolomites
    •  
      CommentAuthorkrabo78
    • CommentTime02.05.2008 15:34:00
     
    was warn los gestern? Nach der Q-Veranstaltung?
    •  
      CommentAuthormister x
    • CommentTime02.05.2008 16:55:30 bearbeitet
     
    krabo78:was warn los gestern?
    "nur" ein kleiner motorradfahrer, der meinte, nicht nur die gruppe erst von der seite in den graben schicken zu können, sondern dann ZWISCHEN der zweierreihe durchzuwollen (er streifte dabei wohl beide), und im anschluss auch links den 1 MILLImeter zur baustellenbegrenzung und zum fahrradlenker rechts nicht zu schaffen, "stupste" er mich von hinten an (sein vorderrad auf mein hinterrad), um dann im 30km/h-baustellenbereich (wo wir ca 20-25 hatten) in hochbeschleunigtem maß so zu überholen, dass er mich auch dabei gestriffen hat (hab aber damit gerechnet und konnte "gegensteuern", um nicht meinen rechten nachbarn in den graben schicken zu müssen!

    kennzeichen, uhrzeit, ort hab ich...wir waren da ca 15-20 leutz...eigtl genug...So 10.12.17, 16 Uhr - ADVENTSKONZERT AKKORDEONATA ELBFLORENZ, (u.a. mrx) LIVE IN CONCERT in der St.-Jakobus-Kirche Pesterwitz
    •  
      CommentAuthorTobi
    • CommentTime03.05.2008 13:48:39 bearbeitet
     
    •  
      CommentAuthorarc
    • CommentTime04.05.2008 17:55:59
     
    nur zwei dinge:

    BMW ist leider sehr typisch und diesen fahrzeugen gilt automatisch mehr aufmerksamkeit.

    und schon bei anzeichen wie dichtes vorbeifahren, lautes motorenaufheulen usw. merke ich mir das nummerschild. ergibt sich weiter nichts, kann man es ja wieder vergessen.

    beide dinge gehören seid der kurierzeit zu meiner bewegung im verkehr dazu.

    gilbert
    • CommentAuthorSeniorenzivi
    • CommentTime04.05.2008 18:55:36 bearbeitet
     
    grr.....wenn ich dieses BMW Fahrer von heute noch mal zu Gesicht bekomme.....

    Da lenkt er mitten auf der Kesselsdorfer Straße um obwohl er mich genau sehen konnte...und dann bremst der auch noch und fährt ohne zu blinken rückwärst in die Parklücke...Und eine Vollbremsung bzw. Ausweichen auf Straßenbahnschinen ist dann doch net so toll.

    nur gut schön das die Autofahrer wenigstens am 1. Mai mal gelassener drauf waren.Die Grüne Rakete
    •  
      CommentAuthormister x
    • CommentTime05.05.2008 10:02:13
     
    2 auf einen streich...mal wieder dank "vorahnung" und reaktionsgeschwindigkeit schwein gehabt...
    wer kennt sie nicht, die beiden rechtskurven (stadtauswärts) am landtag und später das einbiegen in die bremer straße, wo es schon mal ein radweg gibt, aber die autos trotzdem neben einem herfahren und IN der kurve so fahren, dass die rechts den bordstein fast mitnehm..als radfahrer bleibt dann entweder nur der rettende sprung auf den fussweg, die vollbremsung oder der zusammenstoß... :-(So 10.12.17, 16 Uhr - ADVENTSKONZERT AKKORDEONATA ELBFLORENZ, (u.a. mrx) LIVE IN CONCERT in der St.-Jakobus-Kirche Pesterwitz
    •  
      CommentAuthorGrafMöbel
    • CommentTime05.05.2008 10:47:51
     
    guck mal:
    http://www.dothetest.co.uk/
    sehr interessant wie ich finde...
    •  
      CommentAuthortino-bino
    • CommentTime05.05.2008 13:47:44
     
    GrafMöbel:guck mal:
    http://www.dothetest.co.uk/
    sehr interessant wie ich finde...

    Sehr cooles Ding!
  3.  
    hatte da auch schon die eine oder andere bekanntschaft mit so ner blechschleuder
    •  
      CommentAuthorDaBen
    • CommentTime06.05.2008 02:14:02
     
    Wie macht ihr das immer nur? Ich niete nur Radfahrer um die auf meinem Radweg fahren, krache in Autos die in der Gegend rumparken oder urploetzlich rechts abbiegen wollen (incl Abdruck meiner HR Achse in 1.20m Hoehe). Achso: aber meistens vermesse ich die Strasse/den Trail alleine.

    BenDie Bikery (hat nur am Rande was mit Essen zu tun) und natuerlich Flickr
  4.  
    Hm, schätze das wird dir keiner sagen können wie er das macht weil es glaub auch keiner auf nen sturz anlegt denn meistens ist das mit schmerzen verbunden.
    ich weiß wovon ich rede und ich denk mal alle denen nach einem sturz oder crash schon mal die schürfwunden im krankenaus versorgt wurden können da mitfühlen.
    aber davon mal abgesehen hab ich auch scho radfahrer umgesägt aber am schlimmsten sind rentner und skater auf dem elberadweg, denn die machen sich nun mal gar keine platte.
    Ich bin ja der meinung das es nicht umsonst "elberadweg" heisst ;)
    •  
      CommentAuthorDaBen
    • CommentTime06.05.2008 10:08:19
     
    Krassenfleud:... aber am schlimmsten sind rentner und skater auf dem elberadweg, denn die machen sich nun mal gar keine platte.
    Ich bin ja der meinung das es nicht umsonst "elberadweg" heisst ;)

    Full ACK. Aber auf fuer diesen Einsatzzwecke hat Onkel Sheldon genau das richtige im Angebot.

    Schoenen Tag euch
    BenDie Bikery (hat nur am Rande was mit Essen zu tun) und natuerlich Flickr
  5.  
    dazu würd ich ja gern mal ein bild sehen :D
    •  
      CommentAuthorGrafMöbel
    • CommentTime06.05.2008 15:15:47
     
    Also ich tu mich immer win wenig schwer mit Ironie....
    is das ernst gemeint?
    Gruß...
  6.  
    guck dir einfach das erstelldatum des beitrags an....flickr
    • CommentAuthorMadCyborg
    • CommentTime07.05.2008 11:19:29
     
    ...mhm...sone Ironie ist schon manchmal schwierig...Mein sinnbefreiter Bilderblog
  7.  
    der nächste für die Datenbank: DD-ET-340, roter Mazda, so eine Möchtegern Tuning Kiste für arme Prolls

    wenn der mich nicht dazu gebracht hätte den Mittelfinger zu zeigen...hätte er Ärger bekommenDie Grüne Rakete
    • CommentAuthorMegarange
    • CommentTime19.01.2009 16:13:14
     
    Das sagt sich immer so leicht mit dem "ruhig bleiben und Kennzeichen notieren". Mir musste jetzt auch mal so'n Audi-Geschäftsmann durch lautstarkes hupen anzeigen, dass die Straße nur für Autos gebaut wurde. Aber nach einem "fick Dich" und dem Mittelfinger kam ich schnell wieder runter.
    Auf der anderen Seite gibt es auch genügend Autofahrer, welche Rücksicht nehmen und mit entsprechendem Seitenabstand überholen. Das Problem hierbei liegt aber auch in den Dresdner "Radwegen" begründet, welche einen ja nahezu zwingen auf die Straße auszuweichen - und das gefällt den Autofahrern (verständlicher Weise) nicht besonders.
    Auf ein bisschen Schubbsen und lautstarkes Diskutieren kann man sich ja bei solchen Idioten noch einlassen aber auf jeden Fall das Kennzeichen notieren oder merken, um spätere Forderungen durchzusetzen. Denn häufig fällt erst zu Hause auf, was alles Kaputt ist.
    •  
      CommentAuthorGrafMöbel
    • CommentTime19.01.2009 16:49:40 bearbeitet
     
    Seh ich genauso... leider ist man zu oft gezwungen auf der Straße zu fahren... aber der Große Teil der Autofahrer nimmt ja ausreichend Rücksicht...
    das große Problem ist nur leider, dass egal wer den Fehler, der zu Unfall führt, begeht, der Radfahrer der gearschte ist... (Für Kommata keine Haftung)
    Nun leider sind die Dresdener Radwege oft sehr bescheiden... merkt man besonder bei steifem Rahmen und 8-10 bar unterm Hintern... und ich bilde mir ein das man dort auch nicht sicherer ist wenn ich mir so die Fußpappen anschaue....

    Gruß
    Graf
    •  
      CommentAuthormister x
    • CommentTime19.01.2009 19:14:32
     
    Philipp:Mir musste jetzt auch mal so'n Audi-Geschäftsmann ...

    aber auf jeden Fall das Kennzeichen notieren oder merken, um spätere Forderungen durchzusetzen. Denn häufig fällt erst zu Hause auf, was alles Kaputt ist.
    lass mich raten, schwarze A6 kisten mit DD-ZJ ??? das sind die netten chauffeure mit eingebauter vorfahrt von 8x8

    spätere forderung ist gut, verischerungen zahlen erst, wenn du ne anzeige machst! also wenn was nicht i.o. ist, gleich zu den grünen freunden laufen...So 10.12.17, 16 Uhr - ADVENTSKONZERT AKKORDEONATA ELBFLORENZ, (u.a. mrx) LIVE IN CONCERT in der St.-Jakobus-Kirche Pesterwitz
    •  
      CommentAuthorFreiläufer
    • CommentTime19.01.2009 19:53:53 bearbeitet
     
    Hallo,
    scheinbar bin ich nicht der einzige - hatte schon mehrfach Ärger mit einer älteren Dame bekommen, da ich mich erdreistet habe, auf der Straße zu fahren (wo doch auch ein Geweg vorhanden war?!). Unabhängig davon wurde ein Bekannter auch schon von selbiger von der Straße gehupt: neuer schwarzer Polo, DD-HK 53 (oder 83?), frequentiert zum Berufsverkehr entlang des Käthe-Kollwitz-Ufers.

    Vermute mal, dass mit dieser Psychopatin noch andere von euch Bekanntschaft gemacht haben... !?
    •  
      CommentAuthordd-dani
    • CommentTime20.01.2009 06:02:39
     
    Was mich immer auf die Palme bringt, sind Busfahrer, die beim Unternehmen Gelbes Elend (auch als DVB bekannt) angestellt sind. Das gilt besonders fuer die Linie 61 zwischen Weissig und dem Schillerplatz. Wenn ich auf dieser Strecke von einem Gelben Elend(TM) ueberholt werde, dann laeuft das meistens so ab, dass zu Beginn des Ueberholvorgangs ein Abstand von max. 1 m zwischen Bus und Fahrrad ist, der im weiteren Verlauf linear gegen Null geht, da natuerlich unmittelbar nachdem die Vorderraeder auf gleicher Hoehe sind wieder eingelenkt wird. Wuerde man da den linken Arm raushalten, koennte man locker gegen die Scheiben hauen. Erst gestern wieder gegen 21:30 h auf der Grundstr. berghoch passiert. Da an der Stelle nur ich und der Bus waren, haette man die ganze linke Spur zum Ueberholen nutzen koennen. Aber es waere ja zuviel verlangt, dass Lenkrad soweit zu drehen, dass man in sicherem Abstand vorbeifahren kann.
    Weitere beliebte Aktionen sind z.B. 50 m vor der Haltestelle noch schnell ueberholen und dann scharf bremsend rechts ranfahren oder beim Verlassen der Haltestelle dem ueberholenden Radfahrer fast ins Hinterrad fahren.

    Schon deswegen und wegen der Unfreundlichkeit der Fahrer bekommt der Sch.....laden keine 5 EUR pro Jahr von mir. Lieber laufe ich ein Paar Meter mehr als denen noch mein Geld in den Rachen zu werfen!

    Gruesse

    Daniel

    P.S.: Weiss jemand, wofuer das ZJ an den Kennzeichen steht? Mir faellt spontan immer nur Zeugen Jehovas oder Zentralrat der Juden ein.Work to eat. Eat to live. Live to bike. Bike to work.
    •  
      CommentAuthorThor Hushovd
    • CommentTime20.01.2009 09:43:55
     
    dd-dani:P.S.: Weiss jemand, wofuer das ZJ an den Kennzeichen steht? Mir faellt spontan immer nur Zeugen Jehovas oder Zentralrat der Juden ein.

    Zeisberg Jörg , Firmeninhaber, wenn ich mich nicht irre...
    • CommentAuthorMadCyborg
    • CommentTime20.01.2009 10:09:12
     
    Interessant...wenn man nach dem Herrn Zeisberg sucht, findet man, das er scheinbar auch beim Velotaxi mit drinhängt...Mein sinnbefreiter Bilderblog
    •  
      CommentAuthorThor Hushovd
    • CommentTime20.01.2009 13:06:23
     
    ja der hat überall seine langfinger drin ;o) anscheinend alles was mit taxi zu tun hat..die velotaxi sind doch auf mietbasis..gell??
  8.  
    • CommentAuthorDanni
    • CommentTime21.01.2009 07:39:35
     
    Interessant zu lesen Daniel.. ich dachte dass es das nicht nochmal geben kann, dass Busse einen versuchen zwischen Haltestelle und Bus einzuquetschen. Ich bin voll ausgerastet und konnte mich aber gerade noch so mit einem Hopser auf den Bürgersteig retten...
    Beliebter ist es aber bei Bahnen, wenn die einen überholen haben mit Bremssand zu werfen.

    Ich habe es allerdings aufgegeben mich über die anderen Idioten aufzuregen, wenn ich merke dass hinter mir Bus und Bahn kommt bleib ich kurz stehen, spart ziemlich viele Nerven. Umerziehen kann man die eh nicht!!

    Bei Autos ganz einfaches Rezept: Ignorieren und wenn sie einem zu nahe kommen, Arm raus und ausversehen den Seitenspiegel mitnehmen: "wäre ja nicht passiert, wenn der liebe Autofahrer richtigen Abstand gehalten hätte"
    Bekommt man auf jeden Fall so gut wie immer recht, da viele "Radwege" gar keine richtigen sind, sondern nur Schilder stehen mit "Fahrrad frei"... na ja, also wenn ich die Wahl habe und auf der Straße auch fahren darf, die jederzeit schön gereinigt wird, na dann :-)
    Leider weiß das kaum einer...

    Gute Fahrt
    •  
      CommentAuthorThor Hushovd
    • CommentTime21.01.2009 09:19:31
     
    weiss nicht, ob jemand schon mal richtung cossebaude gefahren ist, der radweg geht immer nauf und nunter, einen nebenstrasse nach der anderen...hab ich die story schon mal erzählt..egal..es war sommer, hatte einen guten tritt drauf und wollte nicht auf dem radweg rumeiern..da überholt mich so nen schei**-schwenkbus und zieht so nah wieder vor mir rein, dass ich mit dem bordstein kollidiert wäre, hätte ich nicht gebremst..ich in rage, 200er puls, die schlagadern sprangen mir fast aus dem gesicht..ich dem typen hinterher..an der nächsten haltestelle musste er halten, ich meine mit leckeren dickflüssigen bananensaft gefüllte trinkflsche in die hand genommen und da ja sommer war, hatte der fettwamms sein fenster unten (so fett wie der war, schwitzt der auch im winter!) ...ich langsam gefahren und dem typen ne richtige ladung saft auf nen latz geschüttet, man musste ich mich über seinen anblick und seine fresse bepissen ;oP naja diee nächste bin ich dann links weg und irgendwo ne kleine seitenstrasse hochgepirscht, wo der bus sicherlich nicht langgekommen wäre ...tja bei mir staut sich der ärger auch immer auf und einer muss ihn dann gerechtfertigterweise abbekommen ,...thats life, my wife
    •  
      CommentAuthorTobi
    • CommentTime21.01.2009 15:21:31
     
    Weitere beliebte Aktionen sind z.B. 50 m vor der Haltestelle noch schnell ueberholen und dann scharf bremsend rechts ranfahren oder beim Verlassen der Haltestelle dem ueberholenden Radfahrer fast ins Hinterrad fahren.
    Immer wieder sehr schön zu beobachten bei Bussen, die aus Richtung Wiener Str. kommen und Richtung Studentenwerk und unter der Brücke rechts anhalten wollen.

    Mein Favorit in Sachen Auto-Radfahrer-Aggressions-Erzeugungs-Punkt die Könneritzer Ecke Schweriner Str. bis zum Antrieb. Dort darf muss man auf die Strasse und eigentlich ist kein Platz zum Überholen. Fährt man zu weit am Rand drängelt sich die Autos vorbei, fährt man in der Mitte wird man angehupt oder der versuchts dennoch Autofahrer zerkratzt sich die Felgen am Bordstein ;)
    • CommentAuthorBergfex
    • CommentTime21.01.2009 19:29:34
     
    Würde hier aber mal sagen wollen, dass es mir relativ wurscht ist, ob mich jemand mit knappen Abstand überholt, SOFERN einfach nicht mehr Platz vorhanden ist, und die Geschwindigkeitsdifferenz nicht zu groß und nicht zu klein ist.
    Was Busse und Bahnen angeht, steht außer Frage, dass es doch offenbar einige aus deren Fahrerzunft gibt, die jegliche Rücksicht vermissen lassen oder sich schon fast psychpatisch gebährden, solchen kann man gar nicht genug Bananensaft übern Latz kippen (womit sie letztlich noch verdammt gut wegkommen). Generell ist es nun mal aber so, dass ein Bus größer ist, so das häufiger der geforderte Mindestabstand von 1,50 nicht eingehalten werden kann. Da es sich bei B.u.B u. LKW-Fahrern normalerweise um Berufsfahrer handelt, hab ich beim Überholt werden ein weitaus besseres Gefühl, als wenn irgend ein Opa neben einem her gurgt. Denn letztlich verhalten sich Berufsfahrer (und das ist das wichtigste dabei!) BERECHENBAR (unabhängig davon, ob das nun der STVO nach zulässig ist oder nicht). Und dadurch, und durch bissel Vorraussicht, was dann normalerweise heißt sich an kritischen Stellen (wie eben z.B. die Bushaltestelle unterm Hauptbahnhof) regelmäßig umzudrehen, lassen sich die allermeißten Konflikte schon umgehen. Immerhin sind Bus und Co. die einzigen denen ich gewisse "Sonderrechte" auf der Straße einräume. Denn letztlich betrachte ich diese als Verbündete im Kampf gegen die völlig ausgeuferten Blechlawinen. Mich regt letztlich nicht auf, dass ich ab und zu mal wegen nem Bus bissel bremsen muss, sondern vielmehr die generelle Haltung der Mehrzahl der Leute, die es offenbar als ihr ureigenstes unumstößliches Grundrecht betrachten (was ja von Politischer Seite auch nach Kräften unterstützt wird...), ihren A. mittels 6 oder 8 Kubikmetern Blech durch die Gegend schaukeln zu dürfen, eben ohne auch nur darüber nachgedacht zu haben, wieviel Platz sie, letztlich allen anderen, dabei wegnehmen.
    Na dann Gruß
    Sebottendorf