frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

GPSies wird "verschwinden"

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben:GPSies wird quasi verschwinden. Es wird mit einem anderen Portral zusammengelegt (AllTrails), wodurch insbesondere der Download von Routen ohne Login nicht mehr möglich sein soll.

Einige Details siehe bspw. da:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Routenportal-GPSies-geht-ueber-in-AllTrails-4479800.html

Kommentare

  • Da hat scheinbar jemand Kasse gemacht. Ich werde auch weiter Komoot den Vorzug geben.
  • Karsten schrieb: »
    Da hat scheinbar jemand Kasse gemacht. Ich werde auch weiter Komoot den Vorzug geben.

    Mag sein. Der hat das aber viele Jahre lang privat als Hobby gemacht. Die Server-Kosten waren wohl nicht ohne. Irgendwann ist eben mal Schluss.
    Ist nur die Frage, wieso er es nicht einfach an andere weitergegeben hat - wobei so etwas nie "einfach" ist, und ich dort überhaupt nicht drin stecke. Habe das nur zufällig mitbekommen.
    ...andererseits kann vmtl. jeder von uns verstehen, dass man so etwas nicht einfach so verschenken will/wird, nach der vielen investierten Zeit...

    Alternativen sind ja bekannt. Ich fand GPSies einfach immer schön unkompliziert (v.a. ohne Anmeldung; einfach mal zusammenklicken und runterladen).
  • Fand gpsies auch immer nett, die alltrails website (hab mich da mal umgeguckt) ist aktuell noch nicht wirklich bikefreundlich gestaltet, hoffe dass die die feature von gpsies dann auch mit übernehmen (gerade so Basic Sachen wie follow roads bei Routenplanung), bzw das touren zusammenbauen das bei gpsies ja über nen umweg gut funktioniert hat (super bei radreisen planung)... naja mal hoffen sonst muss ich mich auch nach alternativen umschauen
  • Karsten schrieb: »
    Da hat scheinbar jemand Kasse gemacht. Ich werde auch weiter Komoot den Vorzug geben.
    ddup schrieb: »
    Mag sein. Der hat das aber viele Jahre lang privat als Hobby gemacht. Die Server-Kosten waren wohl nicht ohne. Irgendwann ist eben mal Schluss.
    Ist nur die Frage, wieso er es nicht einfach an andere weitergegeben hat ... verstehen, dass man so etwas nicht einfach so verschenken will/wird, nach der vielen investierten Zeit...

    Sehe ich eher so wie Karsten. Effektiv verkauft der ja nicht die Plattform sondern die vielen angesammelten Karten und Routenvorschläge, die aber nicht er sondern die "Teilnehmer" dort eingetragen hatten. Und das Ganze an eine Firma, die gerade massiv "Daten" zukaufen, weltweit und eben in Europa keinerlei Basis hatten.

    Und die Serverkosten werden "mehr als im Lot" gewesen sein, sonst hätte es das nicht so lange in der Form gegeben.

    Ich würde sogar, so im Nahinein, sagen, daß das neulich (vor 2 Jahren (?)) erfolgte Umstellen auf die neue Optik schon nur passiert ist, um den Datensatz gut präsentieren zu können und in Hinblick auf einen potentiellen Verkauf.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum