frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

52/11

bearbeitet 24. October in Techniksparte
Liebe Gemeinde,

eine Frage an die schraubende Fraktion:

Im Gang 52/11 springt mir die Kette hinten über das Ritzel. In 36/11 gibts keine Probleme. Alles andere an der Schaltung funkioniert auch wie üblich.
Ich fahre ein Tiagra Schaltwerk mit langem Käfig und eine Kassette (SLX CS-HG81-10-fach, 11-36Z). Diese wurde mit neuer Kette in 02/19 verbaut. In 02/20 kam nach ca. 6.500 gefahrenen km nur eine neue Kette drauf. Die Kassette blieb die alte.

Gefahren wurde im ersten Halbjahr 2020 wenig, Probleme (-).
Im August gings dann los mit dem Gehopse hinten und ich rätsle, ob es eine Einstellungssache am Rad ist (Schaltauge, Kettenspannung, B-Screw, ...) oder ob schlicht die Kassette nach geschätzt 8.500 km (mehrheitlich flach) am Ende ist und das zuerst am kleinsten Ritzel meldet. (Habe keine Erfahrung mit der Lebensdauer der vorbeschriebenen Komponenten.)

Gern Input

Danke
Andreas

Kommentare

  • Hallo Andreas,
    das ist eigentlich ganz normal. Eine neue Kette passt irgendwann nicht mehr auf abgefahrene Ritzel. Die Gänge die häufig genutzt werden leiden natürlich am meisten und je kleiner die Ritzel und damit die Umschlingung, desto mehr auch die. Die Kraft mit der die Kette zieht spielt auch einer Rolle, ändert aber auch nichts am Resultat.
    Wenn es nur das kleinste oder noch ein, zwei mehr betrifft, reicht es ja diese zu wechseln. Ist am Ende ne Preisfrage.
    Grüße, Stefan
  • Hallo Stefan,
    vielen Dank für Deinen Tipp.
    Das Argument mit der Ritzelgröße und der Umschlingung leuchtet mir unmittelbar ein, auch wenn ich selbst der Ansicht bin gerade das 11-er Ritzel im Alltag wenig genutzt zu haben. 36/11 fahre ich zum Zweck der Kettenschonung nicht (dachte ich jedenfalls). Soweit es hinten mal kleiner werden muss als 15 Z schalte ich eher vorn.
    Und 53/11 hatte bei mir in den letzten Monaten wirklich Seltenheitswert.

    Viele Grüße zurück & bis später,
    Andreas
  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kassette schon fertig ist, zumal Du die Kette rechtzeitig getauscht hast. Und wenn, dann würde sich das sicher nicht auf dem kaum benutzen 11er-Ritzel zeigen.
    Ich tippe daher auf Einstellungssache. Steht bei 53/11 das obere Schalträdchen des Schaltwerks entlang der Kettenlinie geschaut genau unter dem 11er-Ritzel?
    Oder ist da ein Versatz zu erkennen?
  • Ja, da habe ich jüngst arg gefummelt. (Ich hatte Schaltsorgen und zu spät begriffen, dass es der Bowdenzug war der sich leise verabschiedete.) Bei genauer Besichtigung stellte sich dann noch ein loses Schaltwerk (wieder festgezogen) und ein nach innen klappendes Schaltauge (gerichtet) heraus. Aber vorher natürlich alle denkbaren Schrauben mal rein und wieder raus gedreht... Ich prüfe das (Versatz) mal. Kann ja dann nur zu hohe Bowdenzugspannung oder falsch eingestellte Schaltwerksbegrenzung sein, oder? Vermutlich ist ein (ganz) leicher Versatz des Schaltröllchens nach außen günstiger als nach innen? Mittig wäre natürlich am schönsten...
    btw.: Sterbende Kassette zeigt sich wie auf welchem Ritzel? Und welche Lebensdauer kann man so ungefähr als 197m/85kg Ganzjahresfahrer veranschlagen?

    Danke Dir
    Andreas
  • Vermutlich ist ein (ganz) leicher Versatz des Schaltröllchens nach außen günstiger als nach innen?
    Richtig. Prüfe zuerst die Anschläge und danach die Zugspannung. Da gibts auch viele Einstellvideos auf Youtube.

    Sterbende Kassette zeigt sich wie auf welchem Ritzel?
    Vermutlich auf dem, das am häufigsten gefahren wird. Und das hängt ganz von Deinem Schaltverhalten ab und von den Strecken, die Du fährst.

    Und welche Lebensdauer kann man so ungefähr als 197m/85kg Ganzjahresfahrer veranschlagen?
    Wenn die Kette regelmäßig getauscht wird, bevor sie vollständig verschlissen ist, hält die Kassette auf jeden Fall mehrere Ketten durch.
    Hängt aber wie auch der Kettenverschleiß stark davon ab, ob da viel Dreck und Dreck-Öl-Pampe rumschmirgelt oder ob der Antrieb halbwegs sauber ist.
  • Danke für die Tipps!
    A
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum