frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

zum TCR CP1 Krupka (ca. 26.7.22)

Hallo Leute,

noch neu in der Dresdner Rennradszene wollte ich fragen, ob es schon eine Gruppe gibt die es vor hat oder das Interesse besteht, zum ersten Checkpoint des diesjährigen Transcontinentalrace in Tscheschien (Krupka: https://www.transcontinental.cc/tcrno8-cp1) zu fahren und die ersten Fahrer, unter denen sicherlich auch Dresdner sein werden, zu bejubeln. Das Rennen startet 22 Uhr am 24.7. und die ersten Fahrer werden für die ersten ca. 900km zum CP1 bestimmt etwas mehr als 2 Tage brauchen, weshalb eine Tour von Dresden am 26.7. starten müsste. Grob mit Komoot geplant wäre eine Tour zum Ende des Parcours von CP1 ca. 210km lang mit 4000hm. Wenn man den ganzen 120km langen Parcour abfahren würde, käme man bei min. 250km raus.

Lg

Kommentare

  • Heidewitzka - 900km in zwei Tagen. Das wäre durchweg ein 19er Schnitt aber nur wenn mann...

    - nicht schläft
    - keine Pause macht
    - keine Defekte hat
    - kein Essen einkauft

    Ich komme auf meinem Arbeitsweg auf einen 24er Schnitt bei 25min Fahrzeit (flach durch die Stadt...und nur wenn ich richtig gas gebe)
  • Die insgesamt ca. 4000km wurden von den Ersten immer in <10 Tagen zurückgelegt. Demnach sind 450km/Tag vor allem in dem flacheren Abschnitt von Belgien durch Deutschland nicht so unwahrscheinlich.
  • Ja, ich habe mir auch für den 26.7. "#TCRNo8 CP1 Krupka?" im Kalender notiert .-)
    Kann aber leider noch nicht sagen, ob ich es schaffe, vorbeizufahren.

    Hat jemand von Euch den Track des Parcours 1 und könnte ihn mir vielleicht bitte per PM senden?

    Viele Grüße
  • Einfach die .txt in .gpx umbenennen.
    leler schrieb: »
    Hat jemand von Euch den Track des Parcours 1 und könnte ihn mir vielleicht bitte per PM senden?
  • Super! Sogar revers, um den Ridern entgegen zu fahren. Danke Dir!!!
  • Die Fahrtrichtung wurde mir von dem Segment so vorgeschlagen. ^^
    Ich hab da gar nicht gross drauf geachtet. Bei Bedarf einfach Richtung umkehren. ;)
  • Beachtlich, aktuell ist Fiona Kolbinger kurz vor Dlouha Louka aktuelle Position 9th und ist bereits 1005km gefahren. Erstaunliche Leistung mit nur 5h31m Pause aktuell - crazy
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum