frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

SA, 04. Sept. - 2021_07: gemütliche Ri©co-Runde zu den Holzfiguren von Blockhausen

Hallo Leute,

das Wetter fürs Wochenende schaut gut aus und ich bin (daher) auch motiviert! Gründsätzlich gingen bei mir beide Tage, aber der Sonntag wär mir glaub schon lieber. Für ne richtig lange Runde (z.B. Südhang) siehts zeitlich diesmal aber ziemlich kritisch aus, aber das wär formtechn. glaub sowieso unvernünftig. Daher schweben mir so ca. 100km (mit etwa 1.500 Hm) Richtung Erzgebirgskamm oder alternativ die sächs. Schweiz vor!?

Oder wir greifen Uwe's Vorschlag mit Blockhausen auf, aber dann müsste man wohl noch nen bissl was einkürzen bzw. ich hätte dann keine Zeit mir dort was anzugucken sondern müsste direkt weiterrollen...

So oder so, ich hoffe es findet sich wieder eine kleine Gruppe und über den Rest werden wir uns schon einig!
Bis dahin :-)
(e-)Ri©co

Kommentare

  • Interesse natürlich da, schön währe bei mir der Samstag.
  • Bin dabei und wäre für die Holzhausen-Runde.
    Wenn es an Zeit mangelt, müssen wir halt früher starten ... B).
  • Früher geht bei mir halt auch nich, aber Sonntag hätt ich nachmittags vielleicht noch nen bissl mehr Zeit...
  • Bin auch dabei.
    Ziel, Tag und Startzeit wäre mir egal.
  • Ricco schrieb: »
    Oder wir greifen Uwe's Vorschlag mit Blockhausen auf, aber dann müsste man wohl noch nen bissl was einkürzen bzw. ich hätte dann keine Zeit mir dort was anzugucken sondern müsste direkt weiterrollen...

    Großartig Kürzen geht da nicht. Vielleicht 5 km pro Richtung.
    Gleich weiterfahren - dann vmtl. allein - wäre auch doof.
    Dann würde ich das lieber verschieben - aber nicht zu weit nach hinten, beim Rumstehen/Gehen/Angucken wären gewisse Temperaturen sicherlich von Vorteil. ;)
    Vielleicht nächste Woche - da kann ich aber nur Sonntag.
    ...oder Umrouten (östlich statt westlich zurück), dann dürfte auch Samstag klappen. ;)

    Achja, prinzipiell dabei.
    Tag und Ziel egal; Startzeit nicht vor 8 Uhr (gern später). ;)
  • Ich finde die originale Strecke von Uwe ganz dufte. Jedoch wäre ich auch für ein Verschieben, wenn Ricco allein wieder zurück müsste.
    Wäre die tschechische Seite hinter Sebnitz vielleicht eine Alternative? Das kenne ich noch recht wenig. Allerdings könnte es dann mit den 100 km eng werden. Und bitte keinen Elberadweg, denn kenne ich zur Genüge ;).
  • Fahrt doch mal "Unger". War auch schonmal Hauptevent beim berühmtesten aller Fahrradfeste, mit 5000 Leuten, die sich da hochgeschoben haben. Je nach Strecke (z.B. Goßdorf) kann das auch Höhenmeter-ohne-Ende haben. Das ist dort alles ein rechtes Auf-un-Ab und wird mehr als man so denkt, wenn man es fährt. Außerdem eine schöne, aber karge, Gegend, gerade im Spätsommer gut für RR. Tanzplan ist auch ein sehr schönes Ziel dort in der Gegend und wenn noch nicht bekannt auch ein lohnenswerter Ausflugspunkt mit Turm (sofern er den noch offen ist). Nur rückzu über Land ab Neustadt sollte man den Wind bedenken, daß kann im Herbst garstig sein und zieht sich dann (straight gen West).
  • @Ricco da den meisten Starttag egal wäre bin ich immer noch für Samstag, da muß die Frau arbeiten.
  • Ich meld mich heut Abend nochmal, wenn mein Zeitfenster klarer wird!

    Notfalls fahrt ihr Samstag und ich stell für Sonntag was rein. Evtl. findet sich dafür dann auch noch nen Begleiter...

  • hm... das ist nicht Sinn und Zweck, das du dich selbst als Postmaster ausschließen möchtest.
    Dann drehe eher ich eine eigene Runde...
    beste Grüsse
  • Wie gesagt, ich könnt prinzipiell auch Samstags, aber aufgrund des engen Zeitfensters dann definitiv keine Runde mit (deutlich) mehr als 100km...
  • mir persönlich ist die Streckenlänge egal, der Spaß steht wie immer im Vordergrund :smiley:
  • Good News:

    Das Zeitproblem ist weitestgehend gelöst, der Samstag geht damit klar! :smile: Und auch Blockhausen sollte damit kein Problem sein. Es geht dann vorrangig darum dass ich die Runde gut überstehe, von daher würd ich schon versuchen Uwe's Strecke noch etwas zu vereinfachen (in der Hoffnung dass er nix dagegen hat!?). Würd ich dann morgen vormittag alles konkretisieren...

    Dann bis übermorgen :)
  • ...die schöne Strecke... :'( ;)
    Ich habe eindeutig alle vorgewarnt, dass wenn ich route... ;)
    Und dabei habe ich mich wegen Peter schon zurückgehalten... :D

    Ganz so einfach wirst du die Strecke gar nicht entschärfen können.
    Aber 3-4 einfache Gelegenheiten gibt's:
    • Auf dem Rückweg fährst du über Dorfhain+Tharandt. 300hm weniger. Das fahre ich aber definitiv nicht mit. ;)
    • Die Linde kannst du auslassen, den Bogen fahre ich gern auch allein. (-1km/-45hm) ;)
    • Die Höhenmeter bei Blockhausen selbst zählen ja gar nicht - und dort gibt es zwangsläufig eine (längere) Pause zur Erholung. Das relativiert sowieso alles. (und macht -70hm) ;)
    • Den Bogen über Frauenstein fahre ich auch gern allein. Man könnte auch über Friedersdorf nach Burkersdorf fahren. (-3,5km/-80hm)

    Und nicht vergessen: Mein Rückweg ist total entspannt (wenn man über Dorfhain/Tharandt fährt). ;)
  • Also ich habe mein "Höhentrainingslager" hinter mir. Insofern freue ich mich auf Uwes "Wellen".
    Wie gesagt, ich würde gern die originale Strecke fahren. Außerdem gibt es zur Halbzeit eine schöne Pause und einzelne Teilnehmer fahren doch eh nur mit halber Muskelkraft ... :p B) .
  • bearbeitet 3. September
    So, dann bin ich einfach für nen Kompromiss: einfach ein paar Kilometerchen (>7) eingespart und (so gut wie) keine Höhenmeter: Blockhausen Hab sogar Frauenstein und den Zusatzberg vor Blockhausen (wos ja scheinbar auch ordentlich hochgeht?!) dringelassen, wobei Letzteres könnt man ja auch noch ganz spontan streichen...

    Ja, da die Morgen-Temperaturen noch sehr frisch sein sollen würd ich den Start keinesfalls zu früh legen wollen (weil sonst hab ich nen Problem mit der absolut notwendigen Sonnencreme).

    Mein äußerstes Angebot wäre für den Treff daher um 9 am Kreisverkehr Spitzwegstraße, wo Uwe's Route startet !?

    Gut, ich geh dann schonmal den Akku vollladen... Dann bis morgen Jungs :)

    PS: Und am Ende fahr ich natürlich flach über Tharandt!
  • Hmm....
    Den Bogen über Seifersdorf behalte ich mir mal vor, allein zu fahren - entscheide ich spontan vor Ort. ;)

    Ich wollte nicht über Röthenbach fahren, weil wir dort "ständig" langfahren und das 10 hm mehr sind. ;)

    ...und dann die "Todsünde": Ich wollte auf dem Rückweg das Bobritzschtal runterknallen. Das lasse ich mir nicht nehmen. Dort können wir uns gern trennen (entscheide ich auch spontan vor Ort). ;) :D
    Ricco schrieb: »
    Zusatzberg vor Blockhausen (wos ja scheinbar auch ordentlich hochgeht?!)
    Ja. War in meiner Spar-Liste drin. Dort steht eine ganz tolle Linde. Das ist mir den Umweg wert. ;)

    Ich sehe gerade, dass die eine Baustelle in Hartmannsdorf begonnen haben. :(
    Wir sollten daher den Bogen über Friedersdorf fahren. Ich will nicht durch mir im Vorfeld bekannte Baustellen fahren.
  • Röthenbach ist aber einfach schöner, deshalb fahren wir ja immer da lang... ;-)

    Und dass mit der Linde wusst ich natürlich nich, aber das erklärt zumindest den Schlenker!

    Die Baustelle habe ich jedenfalls auch gesehn (dachte sonntags nich so das Problem, zumal wir nach Blockhausen ja sowieso auch Offroad unterwegs sind...) und sie nun rausgenommen. Um den Umweg zu kompensieren kürz ich danach aber übers Feld ab (teilweise Plattenweg), also für mich kein Frauenstein!
  • Na Jungs, das klingt doch nach einem Plan. Dann lasst uns mal von beiden Seiten an's Äußerste gehen B).
    Start 9 Uhr Abzweig Kaitz / Kreisverkehr Spitzwegstraße - Wilhelm-Franke-Straße
    vorzugsweise Strecke von Uwe (er hat es sich gewünscht, geplant und darauf gefreut ...)
    Und so wie ich das beim Vergleich der Routen wahrgenommen habe - wer nicht will oder kann, für den sollte es kein Problem sein, einzelne Bögen oder Abschnitte "einzusparen" (z.B. Rundteil oder Burkersdorf, statt Bogen über Friedersdorf durch Baustelle ). Die "Kürzeren / Schnelleren" fahren danach ein wenig langsamer und sollten recht schnell wieder eingeholt sein.
    Und kurz vor Dresden macht dann ja eh jeder wieder seins. Bekommen wir das hin?
    Vielleicht kann Uwe mal die Strecke nach den neuesten Erkenntnissen anpassen (für die eigene Navigation besonders auf den Abfahrten ... ;) >:) o:) ).

    Ansonsten freue ich mich auf's Radeln morgen.

    Teilnehmer:

    @ddup
    @Ricco
    @hallimasch
    @Hotzi
    @psi
  • Ricco schrieb: »
    Röthenbach ist aber einfach schöner, deshalb fahren wir ja immer da lang... ;-)
    Und genau deswegen wollte ich eben mal die andere Route fahren. ;)
    Ricco schrieb: »
    Um den Umweg zu kompensieren kürz ich danach aber übers Feld ab (teilweise Plattenweg), also für mich kein Frauenstein!
    1,5 km mehr, aber 15hm weniger. Ich verstehe dich an der Stelle nicht. Auf die gesamte Route gerechnet geht das unter. Außerdem warten wir doch in Frauendorf oben. Und in Blockhausen wird's mehr als genug Pause geben beim Figuren ansehen. ;)
    psi schrieb: »
    wer nicht will oder kann, für den sollte es kein Problem sein, einzelne Bögen oder Abschnitte "einzusparen"
    Sehe ich auch so.
    Mein Vorschlag (aktualisiert wegen der Baustelle): https://ridewithgps.com/routes/37221289
    Treff können wir gern in Kaitz machen, ist mir egal, da ist auch Platz zum Sammeln.
    Ich bleibe auch bei Klingenberg - Cunnersdorf - Höckendorf am Ende; die Abfahrt in Dorfhain ist nicht so schön (steil + eng). ;)

    Wer abkürzen möchte siehe Riccos Route:
    • Rundteil den Bogen weglassen
    • Seifersdorf nicht bis hoch fahren
    • über Röthenbach statt Pretzschendorf - wobei mir das nicht so "wichtig" ist, wir können auch zusammen über Röthenbach fahren
    • ... die Linde weglassen...
    • Rückweg lässt sich deutlich entschärfen
  • Also für mich klingt alles schick, nur dass ich weiterhin in Kaitz zusteigen würde. Das wäre dann dementsprechend 9:05 Uhr !?
  • bearbeitet 3. September
    Lass uns einfach Treff 09:00 Uhr in Kaitz machen.
    Ich war nur zu faul, den Anfang der Route zu ändern. ;)
  • @ddup
    Für Dirk und mich passt der Kreisverkehr aus der ursprünglichen Planung auch ganz gut.
    Kaitz sollten wir jedoch auch finden ;) . Ihr müsst euch nur einig werden :) .
    Ändert am besten die Überschrift, dann wird es offiziell ;) .
  • Dann änder ich einfach meine Meinung und komm auch zum Kreisverkehr!
    Ist zwar nen deutlicher Umweg, aber dafür spar ich mir wenigstens die blöde Bergstraße...
  • @Ricco
    Kannst du bitte noch die Überschrift im Blog ändern. Vielleicht verirrt sich ja doch noch einer ...

    @hallimasch
    Schon eine Idee zum Treffpunkt und der (Vor)Startzeit?
  • @psi : Und was soll ich da anpassen ??
  • Bin dabei, freu mich auf die schöne Runde im Altweibersommer.
  • Samstag 04.09.2021 / 9 Uhr
    Treffpunkt: DD-Leubnitz, Kreisverkehr Spitzwegstraße - Wilhelm-Franke-Straße
    ca. 120 km / knapp 2.000 HM
    Richtung Dorfchemnitz / Mulda
    längere Pause zur Halbzeit (siehe oben)
    https://ridewithgps.com/routes/37221289
    entspannte Fahrweise
    bergauf jeder sein Tempo / oben wird gewartet
    bergab meist im "Zug mit Dampflok" und flott
    alle werden wieder heimgebracht ;) B) o:)

    Teilnehmer:
    @ddup
    @Ricco
    @hallimasch
    @Hotzi
    @psi
    @klunschbäker

  • steige dann in Kaitz bei km 3,3 boderitzer/possendorfer Strasse ein
  • Ich fahre ab Kreisverkehr Leuben mit.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum