frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

Samstag, 31.07.2021 / 8 Uhr Pikardie / DD-BIW-Bieleboh-Czorneboh-BZ-DD / ca. 200 km entspannt

Hallo zusammen,
es soll diesmal eine etwas längere Runde werden ... und die Anstiege rund um Bautzen sollen das Ziel sein.
Sie sind nicht allzu lang, dafür oft mit "spürbaren" Prozentwerten, schönen Aussichten (teilweise mit Berggastronomie). Eine Runde könnte in etwa so aussehen:
https://alltrails.com/de/explore/map/dd-bieleboh-czorneboh-bz-dd-ce1aad9. (Die Höhenmeter sind leider bei Alltrails immer viel zu hoch. Meist werden es am Ende ca. 75%)
Das Tempo und die Länge und Anzahl der Pausen werden der Streckenlänge und den Teilnehmern angepasst sein. Die letzte lange Tour haben wir bei 150 km und 2.300 Hm mit ca. 23 km/h absolviert ... so in etwa, eher langsamer, wird es wahrscheinlich werden.
Auf den Abschnitten zwischen BIW und Dretschen/Arnsdorf sowie BZ und Rammenau bin ich für Anregungen und Hinweise zur Route sehr dankbar, da ich diese noch nicht gefahren bin (möglichst unter Beibehaltung der Höhen- und Entfernungsmeter ;) ).
Das Wetter kann ich leider nicht beeinflussen. Bis jetzt macht es den Anschein, dass es trocken bleibt. Der Wind wird uns wahrscheinlich hinzu schieben und auf dem Rückweg (zum Nachmittag / Abend) vermutlich ein wenig nachlassen. Es wird jedoch nur bei trockenen Straßen gefahren B).
Derzeit sind wir zu zweit und freuen uns wieder über radsportliche "Wanderbegleitung" :) ;) .

Teilnehmer:
@psi
@hallimasch

Kommentare

  • Hallo Peter,
    das ist eine ausgezeichnete Idee, da wäre ich wieder mit dabei. Dort ist eine wirklich schöne Gegend zum Radfahren, die komischerweiser eher selten befahren wird.
    Die Strecke macht einen ziemlich guten Eindruck, leicht bedenklich würde mir jetzt auf die Schnelle höchstens der Abschnitt zwischen Blösa und Baschütz (km 125-128) erscheinen.
  • Hm, werd vielleicht am Anfang für ein paar KM mitkommen. Den inneren Schweinehund zu überwinden um dafür so früh aufstehen wird aber ne Mammutaufgabe! Den Hotzi mal wieder zu sehn ist zumindest ne anständige Motivation...
  • ...dabei hat Hotzi gar nicht gesagt, dass er mitfährt. Er hat lediglich bekundet, dass es sich um eine gute Idee handle... :tongue: ;)

    @psi
    Guck mal da: cielab-Mönchswalde
    Ich habe die Route von damals in (sehr) guter Erinnerung. Dort kannst du zumindest für die ersten 100km abgucken.

    Teilnahme... ja... ähhmmmm.... muss ja... nützt ja nichts... (frei nach Dirk). ;)
    ...aber 7 Uhr ist schon arg zeitig... ;)
    ...damals sind wir 09:30 Uhr los :D

    PS: 4000 hm... wow... :D
  • Schön, dass sich ein paar "Rad-Wandergesellen" finden.

    @Hotzi
    Ich hoffe, dass du keine neueren Informationen hast. Zuletzt (Juni) ließ sich der Teil der Strecke noch ausgezeichnet rollern.

    @ddup
    Ich habe die Strecke ein wenig angepasst. Jedoch nur auf dem Rückweg ;) .
    Bezüglich Höhenmeter ... es sollten wohl nur um die 3.000 werden. Alltrails ist da immer sehr großzügig. Bleibt trotzdem `ne ganze Menge Berg übrig ...
    Startzeit - da hatten wir ein wenig "Schiss". Auf Grund der Länge und der Höhenmeter, einhergehend mit längeren Pausen, eventuelle Defekte wollten wir den Tag nicht ganz "ausreizen". Ist jedoch auch noch verhandelbar im Sinne aller Mitreisenden :).
    Würde denn 8 Uhr (wenn der "Rest" zustimmt) etwas Morgenmuffel vertreiben?

    @Ricco
    Eine E-Lok könnten wir auf dem Rückweg gebrauchen ... B) ;) :) .
    Du bist selbstverständlich und auch auf Teilstrecken immer willkommen. Und Hotzi präsentiert wahrscheinlich sogar wieder sein "schnelles Rad" ;)

    Teilnehmer:
    @psi
    @hallimasch
    @Hotzi (ab km ... ???) :)
    @Ricco (bis km ... ???) :'(
    @ddup (entweder als Nachläufer oder ohne Morgenwäsche) :p
  • das klingt doch alles gut, zumal ich die Gegend echt nicht kenne und gespannt bin: ich würde gern mit!
    7 oder 8 Uhr als Start, ist beides OK....

    VG
    Dirk
  • Also 8Uhr käme mir definitiv entgegen, dann muss ich zumindest nich früher aufstehn als unter der Woche...

    Aber besonders weit komm ich so oder so nich mit: Muss ich mir morgen dann mal genauer überlegen, aber denke irgendwo bei Bischofswerda werd ich sicher um-/abdrehn!

    Dann wohl bis übermorgen!

    PS: Hab auch kurz überlegt euch rückzu entgegenzukommen, macht (für mich) aber letztlich noch weniger Sinn. Dann doch 'lieber' früh aus den Federn...
  • 8 Uhr käme mir auch entgegen. ;)

    Vielleicht rechne/denke ich auch einfach anders als ihr.
    200 km klingt nicht furchteinflößend; auch nicht bei 3000 hm.
    Beim erwähnten Schnitt von 23 km/h (der mir zu niedrig erscheint, aber wir werden sehen) bräuchten wir knappe 9h - dann wären wir (ohne Pause) 17 Uhr zurück. Da haben wir fast 4h Reserve bis Sonnenuntergang. Bei 9 h Fahrtzeit werden 4h Pause+Puffer doch wohl mehr als reichen. ;)
    Pannen: Keine Ahnung, was ihr erlebt habt. Mehr als 15-30min Verzögerung gab's bisher auf keiner Runde bei mir.
    Und: 7 Uhr Start heißt 05:30 Uhr aufstehen (das ist "zu" zeitig und eher, als ich unter der Woche aufstehe). ;)

    Wichtig: Ihr müsst euch mit 8 Uhr auch wohlfühlen. Wenn ihr (starke) Bedenken habt, dann müssen wir eben eher starten...

    PS: Ich klicke die Runde heute mal auf RideWithGps nach. Die haben eine sehr gute Höhenmeterangabe. ;)
  • psipsi
    bearbeitet 30. July
    Da mehrheitlich mehr Schlafenszeit gewünscht wurde B) ... Startzeit auf 8 Uhr geändert.
    ddup wird für mehr Vortrieb zur Erhöhung des Stundenmittels sorgen ;) B) :p

    @ddup - ich habe ein gpx-File oben hinterlegt o:)

    Teilnehmer:
    @psi
    @hallimasch
    @Hotzi (ab km 12,5)
    @Ricco (bis BIW)
    @ddup
    @disk
  • Ich fahre ab Großerkmannsdorf (ca. km 12,5) mit.
    Die Startzeit ist mir egal, ich denke aber auch das 8 Uhr ausreichend wäre.

    @psi
    Keine Sorge, meine Informationen bezüglich des Streckenabschnittes scheinen dann wohl veraltet zu sein.
  • bearbeitet 30. July
    psi schrieb: »
    @ddup - ich habe ein gpx-File oben hinterlegt o:)
    Vielen Dank und sehr löblich. Bei vielen Plattformen muss man sich ja sonst anmelden, sofern man nicht nachklickt. ;)

    Leider ist das ein Premium-Feature bei RideWithGps - was mir nur für diese Funktionalität zu teuer ist. ;)

    Außerdem beschäftigt man sich bei Nachklicken ein wenig mit der Route. Hier das Resultat:
    https://ridewithgps.com/routes/36969047
    Ich würde also eher 2600-2700 hm erwarten. ;)

    Was mir beim Nachklicken aufgefallen ist:
    • In Oppach (km 80) führt deine Route "Am Damm" lang. Keine Ahnung, wieso. Ich würde da direkt auf die große Straße (S152) abbiegen. (habe ich auch so bei mir geroutet)
    • In Klipphausen (km 94) führt deine Route die Czornebohstraße hoch, dann geht's bergab über die Waldstraße, und dann wieder hoch über den Streitbuschweg. Ich schlage vor, direkt von unten den Streitbuschweg zu fahren. ;)
    • Zwischen Meschwitz (km 116) und Waldsiedlung (km 126) hast du einen ganz schönen Bogen mit einigen zusätzlichen Höhenmetern geroutet. Absicht? Sonst kann man da auch direkt rüberfahren.
    • In Bautzen routest du von Norden über den Gesundbrunnenring bis runter zum Klinikum; ganz unten über die Flinzstraße zum Stadtwall. Laut OpenStreetMap ist die Flinzstraße am Klinikum Einbahnstraße. Man könnte auch direkt die Muskauer Straße bis zum Klinikum/Stadtwall nehmen. Ich kenne mich da aber gar nicht aus, vielleicht ist das ja Absicht. ;)
    • Bei der 2. Anfahrt auf Rammenau (km 162) routest du über den "Burkauer Weg". Laut OpenStreetMap ist das eine Einbahnstraße (und sieht lang und schmal aus). Ich würde da wohl der Bundesstraße bis Rammenau folgen und dann auf die eigentliche Route zurück. Sofern du dich da aber auskennst... ;)

    So, genug "gemeckert". :D

    PS: Na ja... eigentlich müsste man den Mönchswalder Berg natürlich von Norden aus befahren, da ist der Anstieg länger (mehr hm). Würde aber eine längere Wegedopplung beim Rest der Route bedeuten... ;) :D
  • @ddup
    Die Route um Bautzen ist ein Routenvorschlag aus der "Roadbike" gewesen, den ich von Bautzen aus nachgefahren bin. Insofern sollte alles fahrbar sein, auch vermeintliche Einbahnstraßen.
    Ab Kornmarkt bis Rammenau ist es dann auch für mich Neuland. D.h., in Rammenau könntest du Recht haben und wir müssen halt den kleinen Bogen fahren. Dafür können wir uns vielleicht in Salzenforst den Umweg sparen, da die Baustelle Kreisverkehr u.U. offen ist.
    Ansonsten ist die Wegführung mehr für`s "Schauen" und weniger die optimale Variante :) . Ich finde es jedoch Klasse, dass du dich (notgedrungen) mit der Wegführung beschäftigt hast und erst einmal keine groben Schnitzer "bemängelst" ;).
    Bis jetzt sind wir doch immer irgendwie durchgekommen, oder?
    ... und außerdem muss doch einer Riccos-Geist in der Runde "weitertragen" ... siehst du einen Anstieg kommen - nimm ihn mit :D o:) B) :D und erkunde dabei neue Wege ...
    Ich freu mich, bis morgen!
  • Hallöle,
    das hatte Komoot zur Strecke gesagt:
    Die Wegoberfläche an manchen Stellen ist möglicherweise ungeeignet.
    Auf einigen Abschnitten der Tour ist die Wegoberfläche wahrscheinlich nicht für deine gewählte Sportart (Rennrad) geeignet.: nach 37,4 km (535 m)nach 109 km (68 m)nach 162 km (189 m)

    Enthält einen Off-Grid-Abschnitt: Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt. nach 141 km (232 m) => lt. GoogleMaps sollte der Kreuzungsbereich fertig gestellt sein!

    Bis morgen...
  • Die Route enthält (mindestens) drei Baustellen mit Vollsperrungen:
    1) Oppach -> besser über Lindenberg
    2) Neudorf -> Radweg oder Mittelweg
    3) Pulsnitz -> offizielle Umleitung? oder am Schlossteich umgraveln.
    Ich habe mir aber nur die Originalroute angesehen.
  • Man, ihr seid aber auch pingelig ;) .
    @hallimasch
    km 37 und 109 sollte in Ordnung sein
    km 162 war ein "Feldwegabzweig -Ausrutscher" auf gerader Strecke
    @trailhawk
    Vielen Dank für die Infos.
    Oppach - habe ich geändert
    Neudorf - mal schauen, ist nur ein Trafo-Haus, zur Not über Kalkofenstraße
    Pulsnitz - ist "nur" die Brücke, versuche ich noch zu klären
  • Update lt. einem "Pulsnitzer" - Brücke kann wohl zu Fuß passiert werden, ansonsten sollte es mit Rad so funktionieren
    u4ivqr2f71yu.png
  • Stimmt, nach Baustellen hätte ich auch noch gucken können... :|

    @psi
    Bei Oppach würde ich vorschlagen, östlich über Eichen zu fahren. Da umgehen wir auch gleich die Bundesstraße/die Umleitung und Oppach als Ganzes. ;)
    ...man könnte dann auch noch über "Gebirge" fahren - würde dem Namen nach passen zum Rest der Route. ;)
  • Gut, ich wär dann wohl sogar bis KM 44 (Tröbigau) dabei!

    Wollt das Abdrehn ja eigentlich noch nen Stück weiter nach hinten schieben (um evtl. noch die erste Pause mitzunehmen), aber mein angedachter Rückweg wird sonst eindeutig zu lang:
    Sind auch so schon insgesamt 108km ... :-|
  • Sorry, Jungs - 15.20 Uhr war Redaktionsschluss B).
    Letzter Stand als gpx eingepflegt.
  • bearbeitet 30. July
    Guten Tag,

    trotz des Redaktionsschlusses möchte ich euch noch nen kleinen Tipp geben.
    Da ihr in Schön fahrt, könnt ihr in Rammenau hinter zum Schloß fahren und da geht ein Radweg auf die Oberrammenauer Straße, diese geht bis zum nächsten Ort...
    Da es leicht zu finden ist, braucht ihr nicht mal die Strecke ändern. Die B findet ihr wieder.

    Grüße Antje
  • Erster! :p
  • psipsi
    bearbeitet 1. August
    So Jungs, mein erster über 200er ist absolviert! Danke an alle Mitwirkenden und Unterstützer :) .
    Aufregend war´s, kurzweilig, informativ, ab und an lustig, jedoch auch anstrengend (wenigstens für mich). Kurzum, von allem und für jeden etwas.
    Gestartet mit 5 an der Pikardie, einen "aufgelesen" und einer "aufgerollt" in Großerkmannsdorf, kurz nach BIW einen mit "Mehrkilometer" wieder verabschiedet und einen am Mönchswalder Gipfelkreuz als "vermisst" gemeldet - soweit die Teilnehmerstatistik ...

    Aufregend, weil wir trotz aller Bemühungen und Überlegungen @disk auf dem Mönchswalder Berg "verloren" haben. Es tut uns wahnsinnig leid. Wir wissen bis jetzt nicht, wo und wie wir dich verpasst haben. Gemeinsam haben wir oben, nach unserer kurzen Pause, am Restaurant mehrere Runden gedreht und dich gesucht. Wir haben letztendlich entschieden, bis zum Bieleboh weiterzufahren, dort unseren geplanten längere Zwischenstopp zu machen und auf dich zu warten. Leider hatten wir trotz einer reichlichen Stunde Mittagstisch keinen Erfolg. Wenn du magst, klär uns auf, wo wir hätten anders agieren können/sollen. Wir hoffen, dass du gut wieder daheim gelandet bist. Uns ist nicht klar, was wir hätten anders machen können.

    Kurzweilig, weil sich auch die Streckenführung über unbekanntes Straßennetz zwischen BIW und BZ und zwischen BZ und Rammenau als durchaus rennradtauglich erwiesen hat. Das Auf und Ab auf der gesamten Strecke, die kleinen Ortschaften und etliche Nebenstraßen ließen nie Langeweile aufkommen. Das Ganze wurde dann noch gespickt, mit Stunteinlagen Lausitzer "PKW-Rowdies", die wahrscheinlich unser Reaktions- und Bremsvermögen und umsichtiges Gruppenfahrverhalten testen wollten.

    Informativ, weil alle Radoneure kleinere oder größere Abschnitte unserer sächsischen Heimat noch nicht kannten und es, besonders auf den "Hügeln" ;) oft wunderschöne Aussichten zu bestaunen gab.

    Lustig, weil es eine gut harmonierende Gruppe immer wieder mit aufmunternden und humorvollen Wortmeldungen schaffte, selbst ungewollte Streckenabweichungen und nach oben abweichende Steigungsprozente, dem Teilnehmerfeld "schmackhaft" zu machen B).

    Anstrengend - das ist wohl eher meine subjektive Einschätzung ... ;).
    Am Ende waren es ca. 208 km, ca. 2830 HM und ein Schnitt von 24,7 km/h, bei ordentlich Gegenwind ab Bautzen.

    Noch einmal, danke an alle für die Unterstützung davor und während der Tour, auch wenn nicht alle Streckenhinweise berücksichtigt werden konnten B) :).

    Gerne wieder ... dann erst einmal nicht ganz so lang ... ;)
  • @psi sehr schöner Beitrag. Von mir recht herzlichen Dank an die Zugpferde, die uns souverän wieder zurück in die Heimat zogen.
  • Dass du zuvor noch keinen 200er hattest wundert mich jetz aber doch! :o
    Dachte bisher immer ich wäre da der Einzige !? :|
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum