frame

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Anmelden Registrieren

So, 4. Sept. - 2022_15: Die HeimatLight nach ‘Ri©co-Art’

So, hab mal lieber nen neuen Faden aufgemacht:

In Österreich fährt Uwe ja den Ötzi, da dacht ich mir da muss ich mir auch was Besondres einfallen lassen. Die Idee dazu hab ich eigentlich schon seit Jahren, nun solls endlich so weit sein: meine pers. Highlight-, bzw. wohl noch treffender, HighLeid-Runde ;)

Ich denke das Profil spricht für sich… >:) Ansonsten sollt außer kurz mal Kopfsteinpflaster untergrundtechnisch nix Schlimmes dabei sein!? Sogar die Baustelle in Obernaundorf hab ich ‚geschickt‘ umfahren und auch jegliche Streckendopplung konnt ich erfolgrecih vermeiden. B)

Und wer sich fragt: „Warum das Ganze eigentlich?“. Na ganz klar, Anstiege zählen, welcher ist der schönste, schlimmste, geilste, fieseste, spaktulärste, meist unterschätzte, tut am meisten weh etc., wie oft/lange im kleinsten Gang, im Wiegetritt usw. Also langweilig sollts da wirklich nich werden! ;) Und ein weiterer Vorteil der auf der Hand liegt: man kann jederzeit problemlos abbrechen und ist schnell wieder daheim (wenn man nich grad in Ottendorf wohnt)...

Gut, dann hier die Übersicht:

Strecke: HeimatLeid Komoot auf Anfrage
Treffpunkt: Kreisverkehr Plauen (siehe Startpunkt der Route)
Startzeit: 8:30 Uhr
Tempo: ich glaub nich dass ich über der 20 bleib…
Pausen: zwei Päuschen würd ich auf alle Fälle einplanen!

Dann hoff ich dass sich noch ein paar Mutige finden!
(e-)Ri©co

PS: Als Bonus für alle Verhinderten/Entschuldigten läuft die Frist für den halben Punkt fürs Befahren der Runde noch bis Ende des Jahres. Natürlich nur mit entsprechendem Nachweis! ;)
«1

Kommentare

  • Hallo Ricco, das könnte für mich machbar sein. Ich melde mal Interesse an.

    Gruß

    René
  • Wenn Wetter gut, dann dabei
  • Wetter(prognose) sieht fast identisch zu letzter Woche. Wenn wir diesmal nich so nen Pech haben dass es am Ende nochma so (unerwartet) stark regnet seh ich da überhaupt keine Probleme! Notfalls spontan den Start nochma etwas nach hinten verschieben, wer eher zu Hause sein will kann ja sowieos abkürzen...
  • Dann schauen wir morgen früh
  • Falls die Straßen halbwegs abgetrocknet sind, bin ich dabei. Würde ich morgen früh entscheiden. Sorry.
    a) Bei der Kürze der Strecke können wir ein wenig auf`s Tempo drücken B) :D
    b) Wenn du die "Grenzerfahrung" und eine "Leidenszeit" suchst, musst du schon ohne Extra-Watt unterwegs sein ... ;)
    c) Um eine "Ersatzrunde" in Gedanken bei bzw. für Uwe zu drehen, hättest du jedoch die halbe Streckenlänge und die halben Höhenmeter vom Ötzi aufrufen müssen :p o:)
  • a) Wir werden sehn wie gut du dich nach Hügel 42 noch fühlst... >:)
    b) Die Grundidee war ja defintiv mit dem Carver zu fahren! Aber da muss ich heut (zum 3. Mal) noch am Steuersatz rumfummeln und aufgrund meinen letzten (so erfolglosen) Erfahrungen wär das definitiv viel zu riskant damit morgen (einfach ungetestet) zu starten...
    c) Mit An- und Rückfahrt sollt man/ich glaub doch gut bei der Hälfte rauskommen, oder!? Und in Sachen Anzahl der Anstiege schlagen wir Uwe sowieso locker leicht! :p Das dürfte wohl auch für jeden erstmal nen neuer Rekord werden?! B)
  • Sieht ja draußen tatsächlich (fast) genauso wie letzte Woche :|

    Start daher erstmal auf 10:00 Uhr verschoben, in der Hoffnung dass es da schon trockner aussieht! Der leichte Regen sollte zumindest gleich durchgezogen sein laut Radarflim...
  • Guten Morgen, auch mir ist es derzeit zu nass. Lässt sich die Startzeit noch mehr in Richtung Mittag verschieben? Dann ist der Tag nicht ganz so zerrissen.
    Wie sieht der Plan bei Dirk und Rene aus?
    Gruß Peter
  • Moin, mir wäre 10 Uhr recht, bin aber flexibel.
    Gruß
    René
  • Mal schauen, so wie es aktuell aussieht bin ich raus. Melde mich aber noch einmal.
  • Also wegen mir könnte man noch problemlos ne halbe oder ganze Stunde nach hinten schieben. Aber mittags wollt ich dann nicht erst losfahren.
  • Als bekennender Schönwetterfahrer B) ist es mir derzeit noch zu nass auf den Straßen. Plant mich deswegen am Vormittag nicht mit ein.
    Die Streckenführung ist jedoch reizvoll - müssen wir unbedingt noch einmal fahren bzw. nachholen.
  • Also bei mir fängt die Straße gerade an abzutrocknen (die ersten hellen Stellen gibts schon) :) Mein Vorschlag wäre daher Start 10:30 Uhr!?

    Bis dahin ist zwar noch nich alles trocken, aber nen paar feuchte Stellen zwischendurch sollten meiner Meinung nach kein Problem darstellen bzw. letzten Sonntag wars das für mich auch nich
  • Also wenn @hallimasch & @psi beide wirklich raus sind wär ich auch für ne Verschiebung!? Dann würd ich mich wohl wieder an meinen 10 Trainingsrunden von letzter Woche versuchen...
  • Ich bin heute nicht mit dabei, schönes Wochenende
  • Gut, dann hiermit auch die Absage bzw. mit nen bissl Glück klappts nächste Woche!

    Wirklich trocken ists draußen ja immernoch nich :/
  • Da ich nächste Woche nicht da bin, hab ich die Runde für euch heute getestet. Ich berichte später noch genauer.
    Gruß
    René
  • :o B) Bin auf alle Fälle gespannt!

    PS: Meine Beine wären heut wohl sowieso zu schlecht für die Runde gewesen...
  • Hallo,

    also dann mal kurz ein paar Eindrücke und Hinweise.

    Zuerst mal, vielen Dank Ricco für die Planung dieser Strecke. Ich habe dich am Ende unterwegs zwar gehasst, aber letztlich war es eine sehr schöne Runde. Ca. 50% der Strecke war mir komplett neu, wobei da auch Sträßchen dabei waren, die würde man nie finden bzw. waren auch einige Extra-Schleifen drin, die es eben braucht um auf die Höhenmeter zu kommen. Die fiesen Rampen auf den letzten 15-20 km taten ganz schön weh, nicht lang aber immer wieder 12% und mehr.

    Wenn ihr die Runde fahrt, müsst ihr in Obernaundorf unbedingt anders fahren. Ab der Kreuzung Veilchental - Poisenwaldstraße ist eine Baustelle. Die Straße existiert hier nicht mehr und es gibt auch keinen Fußweg. Sicher 500 bis 700 m lang. Man kommt durch aber es geht dabei bergauf und fährt sich nicht gut. Am Ende war dann noch eine riesen Pfütze, da bin ich nicht durch sondern hab mein Rad und mich einen Hang hochgehievt.

    Außerdem noch eine Baustelle in Hänichen, dort wird die Welschhufer Straße gebaut, da bin ich drum herum gefahren, was aber gut geht. Siehe meine Strava Aufzeichnung.

    Das Wetter war heute fantastisch. Angenehme Temperaturen, trockene Straßen und nur ein bisschen Wind. Hat für mich gut gepasst, schade dass keiner mitfahren konnte.

    Gruß

    René




  • bearbeitet 29. August
    Besten Dank für den Bericht und insbesondere auch für die Baustellenhinweise! :)

    Bei Obernaundorf hab ich mich einfach nach dem gerichtet was beim sächs. Baustelleninfo eingezeichnet war und offenbar kann man sich dadrauf leider nich verlassen... :/

    Und Welschhufer Str. ist dort gar keine Baustelle drin, stattdessen aber am Hengstberg wo du ja dann runter bist!?!? :|

    Naja, falls wirs dieses oder ein späteres Wochenende diesen Jahres noch in Angriff nehmen würd ich mich nochma bemühen die Strecke entsprechend (baustellenfrei) anzupassen.

    PS: Für nächstes Jahr hätt ich dann als Steigerung übrigens nochma ne Variante mit über 2.500Hm auf unter 100Km im petto! B) >:) Enthält dann aber noch ne kleine Besonderheit... :*

    EDIT: Und freut mich natürlich dass du so viel noch nich kanntest! Denn das war ja definitv auch ein Ziel der ganzen Routenführung: möglichst viele unbekannte / (zu) selten gefahren Anstiege südlich von Dresden bei nicht allzu großer Gesamtdistanz abzuklappern. Die Hm summieren sich dann von ganz allein auf... ;)
  • Ja, Hengstberg war Baustelle, aber da ist ganz frisch Asphalt drauf. Muss man nur noch bissl aufpassen wegen Steinchen.

    Gruß René
  • Prima. Die Baustelle steht übrigens noch bis Ende September im System. Hatte mir daher sowieso vorgenommen (allerdings hochzu...) den Abschnitt im Herbst oder spätestens im neuen Jahr unter die Räder zu nehmen.
  • So, alle guten Dinge sind 3, also würd ichs dieses Wochenende nochmal probieren wollen! :)

    Der Tag wär mir derzeit egal, sonntags solls wohl etwas schöner werden, aber das wär für mich ja eher ein Nachteil...

    Ja, ansonsten hab ich die Route nochmal (komplett) überarbeitet, sodass nun keine Baustelle mehr dabei sein sollte!?

    Das find ich ja auch das Tolle an der Grundidee, dass man da an vielen Ecken einfach variieren kann ohne dass sich die Gesamtgefüge groß ändert. Meine Hoffnung ist ja dass sich das Ganze zu nem Klassiker entwickelt, wobei man streckentechnisch dann jedes Jahr ne neue Version in Angriff nimmt B)

    Dann hoffentlich bis zum Wochenende!
    e-Ri©co
  • Ich bin dabei, wenn es am Sonntag stattfindet. Die Route ist in Strava aktuell nicht öffentlich.
  • Würde mich freuen wenns klappt und ansonsten wirds ja auch höchste Zeit dass du dich dieses Jahr mal zeigst! ;)

    Und ja, Route stand noch auf Privat, aber ich habs nun korrigiert...
  • Schönes Wetter, am Sonntag!? Bin ich dabei. :) B)
  • ich schließe mich dem Peter an. Eigentlich ist der Tag dieses mal egal ;)
  • Hm, zwar ein Grad mehr, aber weniger Sonne & Wind als am Samstag. Dazu die Nacht / der Morgen nich so kalt. Daher wär mir der Sonntag derzeit auch lieber! :)
  • So, da nix dagegen leg ich mich nun auf den Sonntag fest. Ein paar Starter scheints ja schon zu geben, aber vielleicht kommt ja sogar noch der ein oder andere hinzu!?

    Bis übermorgen :)
  • @hallimasch
    Wann wollen wir an der Rennbahn starten?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Cielab Forum